Präventives Kreditmanagement

[vc_row][vc_column][interactive_banner_2 banner_title=“So bilden Sie ein dynamisches Kreditlimit!“ banner_image=“id^1968|url^https://www.debkonplus.de/wp-content/uploads/2018/08/Präventives-Kreditmanagement.jpg|caption^null|alt^null|title^Präventives Kreditmanagement|description^null“ banner_style=“style5″ banner_min_height_op=“custom“ image_opacity=“1″ image_opacity_on_hover=“1″ banner_min=“350″ banner_title_font_size=“desktop:28px;“ banner_title_line_height=“desktop:35px;“][vc_custom_heading text=“Präventives Kreditmanagement “ font_container=“tag:h1|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Wenn Sie Ihre internen Prozesse prüfen wollen“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]„Jeder Verkauf zählt solange als Geschenk, bis er vom Kunden bezahlt wurde.“ (Quelle: www.pikon.com) Tatsächlich gewähren Sie damit einen Kredit, den Sie nur einräumen, wenn die Zahlungsfähigkeit und Bonität Ihres Kunden gewährleistet ist. Ein präventives Kreditmanagement liefert Ihnen im Idealfall die tagesaktuell aufbereiteten Daten für Ihre Kreditentscheidungen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Ziel des Trainings:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Im Training lernen Sie die wichtigsten Grundlagen für ein präventives Kreditmanagement kennen. Dazu gehört vor allem das Identifizieren von Risiken. Aber auch potenzielle Handlungsmöglichkeiten werden vorgestellt. Sie erhalten Informationen zur Bonitätsprüfung und Vorschläge für den Fall, dass das Kreditlimit erreicht wird. Hilfreich für Ihre berufliche Praxis ist auch, wie ein dynamisches Kreditlimit gebildet oder eine permanente Kreditüberwachung effizient eingesetzt wird.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Die Lerninhalte:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Aufbauorganisation und Prozessgestaltung

  • Alternative Prinzipien der Aufbauorganisation des Debitoren- und Forderungsmanagements in Einzelgesellschaften und Konzern-/Gruppenstrukturen
  • Identifikation der wesentlichen Prozesse im Forderungsmanagement
  • Analyse potenzieller Prozessverzögerungen

 

Identifikation von Risiken in der Debitorenstruktur

  • Analyse der Debitorenstruktur hinsichtlich einer „Kopflastigkeit“
  • Wahl und Festlegung der Risikopolitik

 

Handlungsoptionen zur Risikoreduktion des Portfolios

  • Absicherungsbedarfe ermitteln
  • Potentielle Sicherungsinstrumente kennen und verstehen

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][ultimate_spacer height=“100″][vc_column_text]Bonitätsprüfung

  • Bonitätsprüfung und Scoring verstehen
  • Bonitätsauskünfte von Auskunfteien
  • Bonitätsprüfung: interne und externe Informationsquellen identifizieren und nutzen

 

Festlegung der Kreditlinie und Verfahren der Kreditüberwachung

  • Bedeutung des Lieferantenkredits
  • Feststellung des Kreditbedarfs
  • Abstimmung und Entscheidungen der Kreditlinie

 

Handlungsweisen bei Erreichen des Kreditlimits

  • praktische Anwendungen: Kreditentscheidungen
  • Kompetenzregelungen zur Freigabeentscheidung/Limiterhöhung
  • Kommunikation mit Vertrieb und Geschäftsführung

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Methoden im Training:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Der Referent wird anhand der Checkliste zur Vorbereitung auf das Training genau gebrieft. Alle Vorschläge und Anregungen sind deshalb auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche abgestimmt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Die Vorteile auf einen Blick:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Sie erhalten konkrete Tipps und Hinweise, welche präventiven Maßnahmen Sie in Ihrem Unternehmen ergreifen können. Zusätzlich erhalten Sie Muster, Anleitungen und ein aussagekräftiges Handout für Ihr späteres Studium.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“2/3″][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Vorbereitung:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]50 Prozent des Erfolges macht schon eine gute Vorbereitung aus. Gehen wir also mit einem guten Beispiel voran. Frau Schwarz wird Sie hilfreich dabei unterstützen. Sie  ist in unserem Unternehmen für die Organisation verantwortlich und kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. Hierzu verwenden wir Checklisten, die für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sehr hilfreich sind.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][ultimate_spacer height=“60″][vc_single_image image=“513″ img_size=“150×250″ css=“.vc_custom_1476090933858{padding-left: 80px !important;}“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Teilnehmerzahl/Trainingszeit:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Den größtmöglichen Lernerfolg erreichen wir in diesem Training an 2 Trainingstagen, sofern die Teilnehmeranzahl nicht mehr als 9 Personen beträgt. Auf Wunsch können einzelne Trainingsthemen herausgenommen werden, um dann beispielsweise mit einem Trainingstag auszukommen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Teilnehmerkreis:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmensbereichen Buchhaltung, credit & collection, Forderungsmanagement, Inkasso, Kundenservice und Vertrieb.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“2/3″][ultimate_spacer height=“40″][vc_custom_heading text=“Ihr Referent:“ font_container=“tag:h2|text_align:left|color:%23ed8f00″ use_theme_fonts=“yes“][ultimate_spacer height=“20″][vc_column_text]Dipl.-Kfm. Rudolf H. Müller

ist selbstständiger Unternehmensberater. Er berät seine Kunden zu betriebswirtschaftlichen Themen. Als Spezialist für Forderungs- und Kreditmanagement verfügt er über langjährige Praxiserfahrung (vor allem) im Mittelstand. Er ist verantwortlicher Herausgeber des Internet-Portals www.forderungsmanagement.com und Autor des Buches „Erfolgreiches Forderungsmanagement”.

 

Sie wollen wissen, ob dieses Training für Ihr Unternehmen geeignet ist?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr kostenloses Erstgespräch.[/vc_column_text][ultimate_spacer height=“40″][dt_button link=“https://www.debkonplus.de/kostenloses-erstgespraech/“ target_blank=“true“ button_alignment=“center“]Zum kostenlosen Erstgespräch[/dt_button][ultimate_spacer height=“40″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][ultimate_spacer height=“60″][vc_single_image image=“119″ img_size=“150×250″ css=“.vc_custom_1475164364344{padding-left: 80px !important;}“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][dt_fancy_separator][/vc_column][/vc_row]