BGH Entscheidung zum Eintritt der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH

  BGH Entscheidung zum Eintritt der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH   Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn der Schuldner nicht in der Lage ist, seine fälligen Verbindlichkeiten zu erfüllen. So viel steht fest. Hinreichend bekannt ist auch, dass lediglich eine Zahlungsstockung vorliegt, sofern wenigsten 90% der fälligen Verbindlichkeiten bedient werden können. Unklar war jedoch bisher, ob zur Feststellung…